Download & Netzwerk

Allgemein

Downloadverzeichnis

Der Ordner in den neues Standardmäßig geladen wird. :!: Das Ändern dieses Verzeichnisses beeinflusst nicht die Downloads die bereits in der Liste stehen. Das Ziel eines Links in der Liste kann man über das Kontextmenü des Downloadlinks ändern.

Wenn möglich Unterordner mit Paketname erstellen

default:deaktiviert
Ist dies Option aktiviert wird für jedes Paket ein Unterordner im Downloadverzeichnis erstellt.

Entferne fertig gestellte Downloads ...

default: beim Programmstart
Fertige Downloads werden grün markiert. Du kannst einstellen was mit diesen Downloadlinks gemacht werden soll:

  1. sofort löschen
  2. beim Programmstart löschen
  3. wenn Paket komplett ist löschen
  4. nicht löschen

Wenn eine Datei schon vorhanden ist:

Wenn eine Datei mit dem selben Namen schon vorhanden ist kannst du zwischen folgenden Optionen wählen:

  1. Link überspringen (Standard)
  2. Datei überschreiben

Internet & Netzwerkverbindung

Timeout beim Lesen

default: 100 sec Zu Spitzenzeiten sind manche Hoster richtig langsam deswegen sollte dieser wert nicht zu klein sein.

Timeout beim Verbinden

Zu spitzenzeiten sind manche Hoster richtig langsam deswegen sollte dieser wert nicht zu klein sein.

Wartezeit nach Verbindungsabbruch

default: 5 min Wenn deine Internetverbindung unterbrochen wird wartet JDownloader so lang bevor er versucht die Verbindung neu aufzubauen.

Proxy verwenden (Neustart nötig)

Informiere dich über Proxy Server bei Wikipedia.
JDownloader unterstützt Proxies. :!: JDownloader ist bis jetzt nicht in der Lage eine Proxy-Liste zu verwenden um die Wartezeiten zu umgehen.

Host/IP

Der Hostname oder die IP deines Proxyservers

Port

Port deines Proxys(z.B. 1080,8080,80,…)

Benutzername(optional)

Wenn dein Proxy eine Autorisierung benötigt kannst du hier denen Benutzernamen eintragen sonst sollte dieses Feld leer bleiben.

Passwort (optional)

Wenn dein Proxy eine Autorisierung benötigt kannst du hier denen Passwort eintragen sonst sollte dieses Feld leer bleiben.

Downloadsteuerung

Maximale gleichzeitige Downloads

JDownloader kann mehr als nur einen Download gleichzeitig starten. Parallele Downloads können die Totale Downloadgeschwindigkeit erhöhen.

Maximale gleichzeitige Downloads pro Host (0=keine Begrenzung)

Du kannst die Anzahl der parallel laufenden Downloads pro Host einschränken. Das kann sinnvoll sein wenn man ein Paket von verschiedenen Hosts herunter läd.

Anzahl der Verbindungen/Datei

Chunkload ist Eine weitere Möglichkeit die Downloadgeschwindigkeit zu erhöhen durch das öffnen von multiplen Verbindungen pro Datei. Die meisten Hoster beschränken diese Fähigkeit auf ihr Premiumprogramm

Maximale Neuversuche bei vorübergehenden Hosterproblemen

Wenn ein Download aufgrund von Serverproblemen nicht vorübergehend nicht erreichbar ist versucht JDownloader nach nach einer bestimmten Wartezeit erneut herunter zu laden. Wenn die Grenze erreicht ist überspringt JDownloader diesen Link und läd den nächsten.

Reconnect darf weiterführbare Downloads unterbrechen

Wenn du von mehreren Quellen lädst kann es vorkommen das ein Download einen IP-Wechsel (Reconnect) benötigt während andere Downloads noch aktiv sind. Wenn die anderen Downloads weiterführbar (resumable) sind ist JDownloader in der Lage diese anzuhalten und nach dem Reconnect wieder aufzunehmen. Diese Fähigkeit kann eine schnellere Gesamtgeschwindigkeit ermöglichen.

Erweiterte Einstellungen

Diese Optionen sind nur für Experten, Änderungen können schwere Probleme bei der Downloadsteuerung hervorrufen.

IP Überprüfung deaktivieren (nicht empfohlen)

JDownloader nutzt eine IP Prüfung um einen erfolgreichen Reconnect zu ermitteln. Wenn du diese Überprüfung aus stellst sieht JDownloader jeden Reconnect als erfolgreich an. Die Benutzer müssen darauf achten das eine neue Verbindung aufgebaut wurde wenn der Reconnect fertig ist.

IP prüfen über (Webseite)

JDownloader kann jede Seite verwenden um die externe IP zu ermitteln, du kannst auch dein eigenes Script verwenden.

RegEx zum filtern der IP

JDownloader benötigt einen Regulären Ausdruck um die IP auf der gegebenen Seite zu finden.

Erlaubte IPs

Ein Regulärer Ausdruck der die erlaubten IPs definiert. Ändere diesen Regulären Ausdruck wenn du nur mit bestimmten IPs laden willst.

Zeitabstand der externen IP-Überprüfung

Manchmal wird die IP geändert ohne einen Reconnect. Zum Beispiel der 24 Verbindungsabbruch deines Internetanbieters. Auch wenn du nicht deinen Reconnect eingestellt hast überprüft JDownloader alle *** Sekunden ob du eine neue IP bekommen hast.

SFV/CRC Check wenn möglich durchführen

Immer mehr Hoster geben die Hashwerte der Dateien mit. Durch den Vergleich dieser Werte kann JDownloader ermitteln ob es zu Fehlern beim Download gekommen ist. Manchmal werden die CRC Werte von einem ganzen Paket in einer *.sfv Datei mitgegeben, JDownloader läd diese Datei wenn verfügbar und nutzt sie um die Downloads zu prüfen.

Gleichzeitig Downloaden und auf die Festplatte schreiben

Wenn diese Option ausgewählt ist, läd JDownloader alles in den Zwischenspeicher und mit einem separaten Prozess werden die Daten auf die Festplatte geschrieben. JDownloader benötigt dafür mehr RAM aber läd unter Umständen etwas schneller.
:!: Diese Funktion ist experimentell, sie zeigt vielleicht nur bei defekten Festplatten, Netzwerkfestplatten oder langsamen externen Festplatten Wirkung.

Max. Buffersize

Bei sehr sehr schnellen Verbindungen (1 GBit oder schneller) kann das Erhöhen der Puffergröße von Nutzen sein.

de/knowledge/wiki/gui/configuration/advanced-view/download-and-network.txt · Zuletzt geändert: 2009/01/10 22:20 von coalado